Datenschutzerklärung

Inhalt
1. Verantwortliche Stelle
2. Verarbeitung personenbezogener Daten
3. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
4. Zweckbindung der Verarbeitung personenbezogener Daten
5. Daten, die automatisch beim Besuch unserer Webseite erfasst werden
6. Cookies
7. Matomo Tracking Tool
7.1 Analyse durch wireminds
8. Google AdWords Conversion Tracking
9. YouTube-Button (Social-Media-Plugin)
10. Einsatz von Google Maps
11. Sicherheit
12. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
13. Einwilligungen
14. Kontaktformular
15. Newsletter
16. Registrierung Kundenkonto
17. Durchführung einer Bestellung
18. Bewerbungsverfahren
19. Betroffenenrechte
20. Fragen, Anregungen, Beschwerden beim externen Datenschutzbeauftragten
21. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde



Datenschutzerklärung der Afag Holding AG
Wir freuen uns über Ihren Besuch der Afag-Webseite, Ihr Interesse an unserem Unternehmen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der DS-GVO und des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) in seiner jeweils gültigen Fassung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.


1. Verantwortliche Stelle
Für die vorliegende Webseite (https://www.afag.com) sind folgende Unternehmen im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verantwortlich:

  • Afag Holding AG, Seestrasse 91, 6052 Hergiswil, (T +41 62 959 86 86, E-Mail: sales@afag.com)
  • Afag Automation AG, Fiechtenstrasse 32, CH-4950 Huttwil (T +41 62 959 86 86, E-Mail: sales@afag.com)
  • Afag GmbH, Wernher-von-Braun-Straße 1, D-92224 Amberg (T +49 9621 650 27-0, E-Mail: sales@afag.com)
  • elektropneumatische Systeme GmbH, Gewerbestraße 11, D-78739 Hardt (T +49 7422 56003-0, E-Mail: info@eps-automation.de)
  • Schaeff Machinery and Services LLC, 918 Bayou Parkway, Houston, TX 77077, USA (T +1 346 207 7815, E-Mail: nashville@afag.com)
  • Afag Automation Technology (Shanghai) Co., Ltd., Room 102, 1/F, Bldg. 56, City Of Elite, No.1000, Jinhai Road, Pudong New District, Shanghai, 201206, China (T +86 021 58958065, E-Mail: shanghai@afag.com)
  • TBK GmbH, Friedrich-Bauer-Str. 27, DE-73642 Welzheim (T +49 7182 93690-0, E-Mail: info@tbk-gmbh.eu)
  • technisches büro pöhler gmbh, Gottlieb-Daimler-Str. 43, DE-89150 Laichingen (T +49 7333 9614-0, E-Mail : info@tb-poehler.de)

Anfragen bezüglich Datenschutz sind an die Afag Holding AG zu richten (vgl. dazu auch Ziff. 18).


2. Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten sind nach der DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen. Identifizierbar ist eine natürliche Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung (wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Standortdaten oder besondere Merkmale wie genetische, wirtschaftliche und soziale Identität dieser natürlichen Person) identifiziert werden kann.


Unter Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit Daten zu verstehen. Dazu gehören insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder Bereitstellung, der Abgleich, die Ver-knüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.


Für die Nutzung unserer Webseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie Daten angeben. Jedoch werden beim Aufruf von Webseiten immer bestimmte Daten automatisch erfasst (siehe unten). Dies ist aus technischen Gründen nötig. In bestimmten Fällen benötigen wir zudem Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. solche, die wir automatisch beim Besuch unserer Webseite erheben (z. B. IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien).


Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Dienstleistung und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.


3. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die datenschutz-rechtlichen Vorschriften sowohl von uns als auch von den von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der DS-GVO und des DSG in seiner jeweils gültigen Fassung verpflichtet.
Im Rahmen unser Informationspflichten möchten wir diese Datenschutzerklärung so transparent wie möglich gestalten. Dazu stellen wir im Folgenden die Zweckbindung der Verarbeitung Ihrer Daten, den Einsatz von Tracking-/Analyse-Tools, den Einsatz von Cookies und den Einsatz von Social-Media-Plugins dar.


4. Zweckbindung der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verarbeiten wir entsprechend der Grundsätze der Datensparsamkeit und der Zweckbindung. Der Grundsatz der Zweckbindung besagt, dass Daten nur für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und in einer mit diesen Zwecken vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden dürfen.
Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Aufträge oder zur Verschaffung Ihres Zugangs zu bestimmten Informatio-nen oder Angeboten. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.
Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke verarbeiten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung.
Erhebungen von Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte, staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.
Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten, sofern Sie uns hierzu keine Einwilligung erteilt haben.


5. Daten, die automatisch beim Besuch unserer Webseite erfasst werden
Beim Aufrufen unserer Webseite erhebt und speichert der Provider der Seiten automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Servername
  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Geräte Typ
  • Browser-Name und -Version
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu garantieren und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, welches als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dient.
Die Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung notwendig ist. Dementsprechend werden die Daten nach Beendigung jeder Sitzung gelöscht. Die Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend notwendig, Sie haben daher keine Möglichkeit dagegen Widerspruch zu erheben.


6. Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die mit Hilfe des Browser auf dem Betriebssystem Ihres Gerätes abgelegt werden, wenn Sie unsere Webseite aufrufen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dadurch können wir gewisse Einstellungen (wie Sprach- oder Ländereinstellungen) speichern, damit Sie diese bei erneutem Aufruf der Web-seite nicht neu eingeben müssen.
Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gestalten können. Die Verwendung von Cookies und die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen an den genannten Zwecken gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Widerspruchsrecht
Die Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben daher die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Sie können diese vollständig löschen oder durch Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser die Übertragung deaktivieren oder einschränken. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.


7. Matomo Tracking Tool
Wir verwenden auf unserer Website die Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), ein Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“). Mit Matomo können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Die Verwendung von Matomo erfolgt zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO welche als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dienen.
 

Widerspruchsrecht
Sie können die Speicherung von Cookies und somit die Analyse durch Matomo mittels Ein-stellungen in Ihrem Browser verhindern. Zudem könne Sie, wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

7.1 Analyse durch wiredminds

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Dabei werden ggf. Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und  sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erfasst werden, erfolgt deren sofortige Anonymisierung durch Löschen des letzten Nummernblocks.

8. Google AdWords Conversion Tracking

Beim Google AdWords Conversion Tracking wird auf Ihrem Rechner ein Cookie gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Dies erfolgt zum Zweck des Tracking und der Leistungsbestimmung. Es werden keine Informationen gesammelt, mit denen sich der Nutzer identifizieren lassen könnte. Als Rechtsgrundlage dienen unsere berechtigten Interessen an der Leistungsbestimmung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Cookies werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht.
 

Widerspruchsrecht
Falls Sie nicht am Tracking-Verfahren teilnehmen wollen, könne Sie das Setzen des erforderlichen Cookies durch Änderung Ihrer Browser-Einstellungen verhindern.
Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.


9. YouTube-Button (Social-Media-Plugin)
Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube in Form von ein-gebetteten Videos und des YouTube-Buttons. Betreiberin der Seite ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Den YouTube-Button erkennen Sie an dem YouTube Logo. Wenn Sie eine unserer Seiten, die mit einem YouTube Plugin ausgestattet ist, besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Daten an den YouTube Server übermittelt, die Auskunft darüber geben, welche unserer Sei-ten Sie besucht haben. Wenn Sie in ihrem YouTube Account eingeloggt sind, erlauben Sie YouTube das Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Für die Weitergabe der Daten in die USA gilt das Privacy Shield Abkommen.


Die Verwendung von YouTube Plugins erfolgt zum Zweck der optisch ansprechenden Darstellung und besseren Verbreitung unserer Angebote. Als Rechtsgrundlage dienen daher unsere berechtigten Interessen an den genannten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Die Zuordnung des Surfverhaltens zu Ihrem persönlichen Profil können Sie durch Ausloggen aus Ihrem YouTube Account verhindern. Zusätzliche Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube (https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/).


10. Einsatz von Google Maps
Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.


Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu spei-chern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.


Wir verwenden Google Maps zur optisch ansprechenden Darstellung unserer Webseite und zur besseren Auffindbarkeit der angegebenen Orte. Darin liegen auch unsere berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dienen. Für die Weitergabe der Daten in die USA gilt das Privacy Shield Abkommen.


Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter:
https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html


11. Sicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der gesetzlichen Vorgaben getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der DSGVO, des DSG in deren jeweils gültigen Fassung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie dem vertraulichen Umgang mit Daten verpflichtet.
Des Weiteren schließen wir die entsprechenden Vereinbarungen zu Auftragsverarbeitung mit den in Auftrag tätigen externen Dienstleistern ab.
Unsere Sicherungsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.


12. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.


13. Einwilligungen
Sofern wir Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten benötigen, holen wir diese bei Ihnen ein und verwenden Ihre Daten für die im Zusammenhang mit der Einwilligung angegebenen Zwecke. Ihre Einwilligungen werden digital protokolliert.
Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu schreiben Sie bitte an Afag Holding AG, Seestrasse 91, 6052 Hergiswil, Schweiz, oder senden Sie eine E-Mail an sales@afag.com.


14. Kontaktformular
Wenn Sie zur Kontaktaufnahme unser Kontaktformular nutzen, fragen wir Sie nach persönlichen Informationen. Damit wir die Anfrage beantworten können, ist dabei die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben zu Ihrer Person können freiwillig erfolgen.
Ihre Angaben werden mittels E-Mail weiterverarbeitet. Der Versand des Kontaktformulars erfolgt mittels end-to-end-Verschlüsselung. Ihre Daten werden auf geschützten Servern in der Schweiz unter Einhaltung der Datenschutzvorschriften gespeichert.


Wir verwenden Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die weitere Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage datenschutzrechtlich gelöscht, soweit nicht eine andere gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.


Als Rechtsgrundlage für die genannte Datenverarbeitung dient Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, vorvertragliche Massnahmen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie unsere berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfrage. Mit Anklicken des „Send“-Buttons willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Kontaktinformationen zu oben genannten Zwecken ein. Sind Sie nicht damit einverstanden, müssen Sie den Vorgang abbrechen. Es erfolgt dann kein Versenden des Kontaktformulars und keine Verarbeitung Ihrer Daten.
Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


15. Newsletter
Über unsere Webseite haben Sie die Möglichkeit sich für einen kostenfreien Newsletter anzumelden. Mit dem Newsletter erhalten Sie Informationen zu Neuigkeiten, Produkten und Angeboten. Mit der Anmeldung zum Newsletter werden folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Firma

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt erst nach Erhalt eines E-Mails in dem Sie Ihre E-Mail-Adresse mittels Link bestätigen. Damit stellen wir sicher, dass sich niemand mit fremder E-Mail-Adresse anmelden kann.


Ihre E-Mail-Adresse wird für den Newsletter Versand erhoben. Zusätzliche personenbezogene Daten dienen dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Mit Absendung der Newsletter-Anmeldung geben Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletterversandes. Sie erklären sich damit einverstanden, dass ein Newsletter regelmässig an die angegebene E-Mail-Adresse versendet wird und, dass das Nutzungsverhalten zur Optimierung des Newsletters statistisch ausgewertet werden darf.  Als Rechtsgrundlage dient somit Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir sind berechtigt Ihre Daten zum Zwecke der technischen Abwicklung des Newsletters an Dritte weiterzugeben.


Die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Anmeldung zum Newsletter mitgeteilt haben, werden für die Dauer während derer Sie für den Newsletter angemeldet sind gespeichert. Melden Sie sich von unserem Newsletter ab, so bleiben Ihre Daten weiterhin so lange gespeichert, wie dies für die Registrierung Ihrer Abmeldung notwendig ist.


Widerspruchsrecht
Sie können Ihre Einwilligung für den Newsletterversand jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und sich mittels Link im Newsletter abmelden. Dadurch verhindern Sie den Erhalt von weiteren Newsletter-E-Mails.
 

16. Registrierung Kundenkonto

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit sich für ein Kundenkonto zu registrieren. In diesem Fall erheben wir folgende Daten von Ihnen:

  • E-Mail Adresse
  • Passwort
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • Adresse
  • PLZ
  • Stadt
  • Telefon
  • Fax (freiwillig)

Diese Daten benötigen wir für die Verwaltung des Kundenkontos und falls Sie Bestellungen in unserem Onlineshop tätigen zur Durchführung von Bestellungen (vgl. dazu unten). Unter Umständen könne wir Sie über bestehende Angebote und Aktionen von uns informieren. Als Rechtsgrundlage dient Ihre Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. die Durchführung des Vertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


17. Durchführung einer Bestellung

Möchten Sie bei uns eine Bestellung tätigen, verwenden wir Ihre Daten der Registierung (vgl. dazu oben) zur Durchführung der Bestellung. Für die Verarbeitung von Bestellungen müssen Ihre Daten unter Umständen an Dritte weitergegeben werden. So muss für die Abwicklung der Lieferung Ihrer Bestellung Ihr Name und Adresse an den Spediteur übermittelt werden und für die Abwicklung der Bezahlung ihre Zahlungsdetails an den entsprechenden Finanzdienstleister. Als Rechtsgrundlage dient die Durchführung des Vertrages gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

18. Bewerbungsverfahren
Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen wollen, um sich auf eine ausgeschriebene Stelle oder initiativ zu bewerben, werden wir Ihre übersendeten Unterlagen und personenbezogene Daten verarbeiten.
Bei Bewerbungen benötigen wir:

  • Name
  • Adresse und andere Kontaktdaten
  • Geburtstag und -ort
  • Staatsangehörigkeit
  • Qualifikationspapiere
  • weitere Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen, die im Zusammenhang mit der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses stehen.

Die Datenverarbeitung im Rahmen von Bewerbungssituationen dient dem Zwecke der Begründung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses. Als Rechtsgrundlage dienen die vorvertraglichen Massnahmen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Falle einer Absage werden Ihre Daten anschliessend gelöscht.
 

 

19. Betroffenenrechte
Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung Ihrer Rechte in Zusammenhang mit den von Ihnen verarbeiteten Daten.

 

Auskunftsrecht
Sie können eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Ist dies der Fall, können Sie Auskunft über folgende Informationen verlangen:

Sie haben zudem das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Fall haben Sie das Recht über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.


Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht, die Berichtigung und/oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese Daten unrichtig oder unvollständig sind
 

Recht auf Löschung
Sie können die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, sofern eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Wurden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und haben Sie gemäss den vorangehenden Erläuterungen das Recht zur Löschung dieser Daten, so wird der Verantwortliche darüber informiert, dass Sie die Löschung aller Links zu Ihren personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser Daten verlangt haben. Dies allerdings nur, sofern dies mit den verfügbaren Technologien möglich und angemessen ist und die für uns dadurch entstehenden Kosten verhältnismässig sind.
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können unter den folgenden Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – abgesehen von ihrer Speicherung – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.
Wurde die Verarbeitung gemäss den genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie vor einer Aufhebung der Einschränkung benachrichtigt.


Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erhoben wurden, Widerspruch einzulegen.
Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden nicht mehr verarbeitet, es sei denn es können zwingende schutzwürdige Interessen für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu machen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke derartiger Werbung erheben. Die gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.


Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln sofern

Soweit dies technisch machbar ist, können Sie verlangen, dass die Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Die Rechte und Freiheiten anderer Personen dürfen dadurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde, erfolgt.


Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Die rechtmässige Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird durch diesen nicht berührt.
 

20. Fragen, Anregungen, Beschwerden beim externen Datenschutzbeauftragten
Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich für Fragen zur Afag GmbH in Amberg direkt an unseren Datenschutzbeauftragten für diese Niederlassung wenden:
Rechtsanwaltskanzlei Costard
Kanzlei für IT-Recht und Datenschutz
Rechtsanwalt Thomas P. Costard
Bayreuther Straße 11
90409 Nürnberg
Telefon: 0911 / 790 30 34
Telefax: 0911 / 790 30 35
E-Mail: costard@it-rechtsberater.de
www.it-rechtsberater.de 

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.


Bei Fragen die alle übrigen Niederlassungen betreffen können Sie sich direkt an die Afag Holding AG, Seestrasse 91, 6052 Hergiswil, (T +41 62 959 86 86, E-Mail: sales@afag.com) richten.
 

21. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihnen unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zusteht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html 

  • Die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
  • Die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden.
  • Die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber welchen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt werden oder noch offengelegt werden sollen.
  • Die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder falls diese Angabe nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.
  • Das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten.
  • Das Bestehen eines Rechts auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde.
  • Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben wurden.
  • Das Bestehen einer automatisierten Entscheidfindung einschliesslich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden für Zwecke erhoben oder verarbeitet, für die sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung auf die sich die Erhebung oder Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen Widerspruch ein, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vor oder Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Betreibung von Direktwerbung ein (vgl. zu den Voraussetzungen zum Widerspruch unter Widerspruchsrecht).
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.
  • Zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung.
  • Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit.
  • Für im öffentlichen Interesse liegenden Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke.
  • Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Wenn die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrechtmässig ist und Sie die Löschung dieser Daten ablehnen, stattdessen aber die Einschränkung der Nutzung dieser Daten verlangen.
  • Wenn die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung erheben, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen (vgl. zu den Voraussetzungen zum Widerspruch unter Widerspruchsrecht).
  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.